Als Künstlergruppe online publik werden: Möglichkeiten, Techniken, Risiken

Aus ExploreCreateShare-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(von N.Simmeth, D.Keßler, F.Regnath)

Unser Projekt ist der KreatiVlog. Dabei handelt es sich um einen YouTube-Kanal, auf dem wir unterschiedliche Videos mit Tipps für kreative Köpfe hochladen wollen. Diese stammen aus den Bereichen Musik, Fotografie und Schreiben. Wir wollen kein trockenes Grundlagenwissen wie die Lehre von den Noten oder Metrik vermitteln. Vielmehr soll der KreatiVlog motivieren, Dinge selbst praktisch auszuprobieren - sei es das Erstellen eines eigenen Musikvideos oder auch das Überwinden von Schreibblockaden. Solche Ratschläge geben wir vor dem Hintergrund, diese mit dem "Mitmachnetz" zu verknüpfen. Dazu stellen wir Schreib-, Musik- und Fotocommunities in jeweils eigenen Videos vor und so eine Verbindung zu sozialen Medien her.

Begleitend zum YouTube-Kanal führen wir einen Wordpress-Blog, in dem neben den Videos selbst auch regelmäßig Hintergrundinformationen zur Entstehung der einzelnen Beiträge und zu unserer Arbeit veröffentlicht werden.

Der YouTube-Kanal

Der Kanal ist unter dem Namen kreativlog zu finden. Dort werden regelmäßig Videos zu den Bereichen Musik, Fotografie und kreatives Schreiben veröffentlicht. Ziel ist es, eine Lernplattform zu erschaffen, auf der sich Kreative informieren können.

Folgende Videos wurden veröffentlicht (in umgekehrt chronologischer Reihenfolge):

Der Wordpress-Blog

wird derzeit mehrmals pro Woche aktualisiert.

Er ist in fünf Kategorien untergliedert:

Allgemeines: Hier sammeln wir alles, was mit der Entstehung bzw. Entwicklung des KreatiVlogs zusammenhängt.<br\> Design: Hier sammeln wir alles, was mit der Gestaltung des Blogs bzw. YouTube-Kanals zu tun hat.<br\> Schreiben: Hier sammeln wir alle Tipps zum kreativen Schreiben. <br\>Fotografie: Hier sammeln wir alle Tipps zu Fotografie und Bildbearbeitung.<br\> Musik: Hier sammeln wir alle Tipps für musikalische Menschen. Im Fokus steht die Erstellung eines eigenen Musikvideos.

Der Twitter-Account

Es gibt zusätzlich einen Twitter-Account, der mit der Facebook-Seite verknüpft ist. Die Follower werden somit automatisch über neue Änderungen im Wordpress-Blog informiert, wenn wir diese durch die Facebook-Seite veröffentlichen.

Die Facebook-Seite

Last but not least gibt es auch eine Facebook-Seite, die es uns ermöglicht, neue Videos oder Blogeinträge auf Facebook zu publizieren. Zudem wurde das Widget Shortstack für diese Seite installiert, sodass wir neben den normalen Reitern "Fotos", "Info" und "Twitter" nun auch eine Mitgliedsvorstellung veröffentlichen konnten.

Screenshot Facebooksite.jpg