Bildung in einer digitalisierten Welt - SPD Bildungstagung Berlin

Aus ExploreCreateShare-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
BlogEsken.png


Private Wikiseite zur Veranstaltung der SPD Bundestagsfraktion am 15.6.15 in Berlin
Kurzlink zu dieser Wikiseite: bit.ly/bidiwe15
Twitter-/SocialMediahashtag: #BiDiWe15
Die SPD-Bundestagsfraktion veranstaltet am 15. Juni 2015 von 14 - 19 Uhr in Berlin eine Tagung zum Thema „Bildung in einer digitalisierten Welt“ - #BiDiWe15
Dabei treffen sich ExpertInnen aus Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft im Deutschen Bundestag.
Nähere Infos und das Programm gibt es auf dem Blog von Saskia Esken, MdB.
Neben verschiedenen Keynotes gibt es auch 4 Workshops zu den aktuellen Herausforderungen im Hinblick der digitalen Schulbildung.
Ich werde zusammen mit Herbert Jancke, Projektleiter „mobiles Lernen - 21“ in der Initiative N21 des Landes Niedersachsen einen Workshop zum Thema „Digitale Bildung in Schulen - von der Idee zur Umsetzung“ anbieten. Moderiert wird unser Workshop von Oliver Kaczmarek, MdB, stellvertretender bildungspolitischer Sprecher im Bundestag. Der Schwerpunkt unserer Inputs liegt auf dem Mobilen Lernen. Herbert Jancke wird dabei den Blick eher auf die übergeordnete, administrative Lenkungsebene richten. Ich werde nach einem Ausblick auf die Entwicklungen der nächsten Jahre den Schwerpunkt auf Beispiele aus meiner schulischen Praxis und als Projektleiter eines iPad-Projektes legen. Natürlich kommen auch die Erfahrungen im Bereich der Bildungsinfrastruktur innerhalb der Stadt Köln nicht zu kurz. Wie immer gibt es eine Wikiseite zu meinem Input, die hier entsteht. Über Euren Besuch und Input freue ich mich schon jetzt. André Spang

Abstract

Mobiles Lernen mit Tablets und Apps: explore.create.share

Lernen mit mobilen Endgeräten und dem Netz macht Schule nicht überflüssig, aber anders: "Die Schüler machen - früher mussten sie mitmachen." <br\br> So meine Einschätzung nach 4 Jahren Einsatz von 60 iPads durch ca 50 Kollegen in den Klassen 5-12 im iPadprojekt an der Kaiserin Augusta Schule (KAS), Gymnasium in Köln. Ein Produkt des kollaborativen Arbeitens im Netz ist das KAS-Wiki. Es enthält mehr als 4.500 Einträge, die von den Lernenden selbst erstellt wurden. Ausgewählte Beiträge werden von den Schülern z.B. zu einem iBook für die Schule zusammengefasst. Mein Praxisbericht verdeutlicht, wie iPad, „KAS“-Wiki, Weblogs, Social Media und Apps das Schulleben bereichern und Medienkompetenz fördern können und beinhaltet viele Beispiele, Projektergebnisse und die Möglichkeit nachzufragen, auszuprobieren und zu diskutieren.


Präsentation

Die Prezi gibt's hier:

<br\br>

Die Prezi kann hier vorbereitend angesehen werden. Kommentare und Anregungen sind im Vorfeld des Workshops, aber auch im Nachgang gerne willkommen.

Ausgewählte Inhalte:

  • Infos zur Schule und Projekten
  • NMC-Horizon Preview 2013
  • Horizon Report 2014 EU Schools Edition
  • "Digitaler Tsunami" -> Shift
  • Wandel der Lernkultur, Wandel der Rolle der Lehrenden
  • Projekt: Mobiles Lernen an der KAS, Zahlen und Fakten
  • Unterrichtsbeispiele, Einsatzszenarien, Evaluation
  • Wiki, SocialNetworks (Facebook Gruppen, Twitter), Blogs
  • Future of Textbooks und MOOC, OER, School of Open, Digitale Schulbücher
  • OER in Köln, EDchatDE Offene Lehrerbildung in DE
  • Makermovement, Coding, Gamification, Robotics
  • Diskussion und DIY-Fragen

Diskussion

Impulsfragen

Als Output des Workshops antworten wir u.a. auf folgende Leitfragen:

  1. Wie kann digitale Bildung in Schule gefördert werden?
  2. Wie kann ich digitale Medien einsetzen, damit Unterricht gelingt?
  3. Wo liegen die Grenzen, Chancen und Herausforderungen der digitalen Medien im Unterricht?
  4. Welche Erfahrungen haben Sie selbst mit der Nutzung digitaler Medien (im Unterricht) gemacht?


Etherpad

Das Etherpad dient als digitaler Notizzettel für alle. Es ist offen, ohne Passwort nutzbar und speichert automatisch:

Twitterwall


Links

Netzwerke

Allgemeine Links

Studien