Lernangebot Astrologie Instagram

Aus ExploreCreateShare-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Projekt "Instagram Astrologie"

Worum geht es?
Erstellen eines übersichtlichen Instragram-Accounts, der Wissen über Astrologie vermittelt für eine Zielgruppe von ca. 15-30 Jahren. Angesprochen werden Astrologie-Interessierte und die, die es werden wollen, egal ob mit oder ohne Vorwissen.

Wie soll dies erreicht werden?
Wichtige Aspekte der Astrologie sollen jeweils in den sogenannten Story-Highlights erklärt werden. Somit wird eine verständliche Übersicht über den Account gegeben, da alle Themen sofort auf einen Blick ersichtlich sind. Durch englischsprachige Posts soll die Zielgruppe auf internationaler Ebene erweitert werden. Außerdem werden durch selbsterstellte Memes neue Astrologie-Begeisterte generiert, die durch Humor einen leichten Zugang zu dem Thema finden sollen.

Kernidee

Unsere Kernidee war es die Informationen leicht zugänglich zu machen. Dazu haben wir uns überlegt wie wir Medien am meisten nutzen, wobei uns Instagram als erstes eingefallen ist. Da wir beide an dem Thema Astrologie interessiert sind, haben wir uns darauf geeinigt dieses zu thematisieren. Nun mussten wir uns überlegen, wie wir die Funktionen von Instagram informativ nutzen können. Da wir beide in dem Thema halbwegs gut informiert sind wussten wir, was genau wir am Anfang ohne Grundwissen gebraucht hätten, um den Einstieg in das relativ komplizierte Thema zu erleichtern. Es gibt bereits viele Seiten, Videos etc., welche die Sachverhalte sehr detailliert und kompliziert erklären, doch gerade im Rahmen eines sozialen Netzwerkes haben wir uns dazu entschieden, die Basics des Themas Astrologie einfach und verständlich zu erklären. Das Profil heißt „astrology.for.dummies“.

Communitybildung

Ein wichtiges Merkmal an Instagram sind die vielen Vernetzungsmöglichkeiten und die Möglichkeit eine eigene Community zu bilden. Um dies zu nutzen und den lockeren Umgang mit den Interessenten zu verstärken haben wir uns persönlich mit in den Account eingebunden. Dazu haben wir Fotos von uns selbst hochgeladen, damit die Follower der Seite ein konkretes Bild davon haben, von wem die Inhalte kommen. Dazu angehängt sind astrologische Fakten über uns selbst und bereits vorhandene und in der Instagram-Astrologie-Community bekannte Templates zu unseren astrologischen Zeichen ausgefüllt, um ein Gefühl des Kennenlernens zu erschaffen. Der Profilinhalt ist in zwei Teile getrennt: Die Story-Highlights und die tatsächlichen Posts.

Story Highlights

Die Story-Highlights sind dazu da, um die bereits genannten Basics für Astrologie-Anfänger zu vermitteln. Dazu haben wir uns entschieden, da diese eher zur übersichtlicheren Kategorisierung von Themen geeignet sind, als die tatsächlichen Posts, da man von diesen die Reihenfolge ändern kann und auch nachträglich noch Inhalte ergänzen kann. Außerdem sind diese direkt oben im Profil zu sehen und gehen nicht unter, je mehr man postet. Die Inhalte dort sind selbst gestaltet, das Bild im Hintergrund ist CC frei lizensiert und somit für uns frei nutzbar.

Posts

Das Bildergitter, also die tatsächlichen Posts, nutzen wir dazu, um selbsterstellte Astrologie-Memes zu posten. Dadurch werden Nutzer durch Hashtags auf den Bildern auf unseren Kanal aufmerksam und es unterstützt zusätzlich die persönliche und lockere Atmosphäre, die wir auf unserem Profil erschaffen wollen. Außerdem ware dies unser persönlicher Zugang zum Thema, welchen wir weiter vermitteln wollen. Auch die Gestaltung der Inhalte ist auf das Format Instagram angepasst. Die Storys müssen ein bestimmtes Bildformat haben und dürfen nicht zu viel aber auch nicht zu wenig beschrieben sein, da sich die Inhalte zum größten Teil auf dem Smartphone angeguckt werden. Die Memes sind oft bereits bekannte Bilder, welche nur durch unsere Beschriftung in den Astrologie Kontext gebracht werden.