OERkoeln-makerpage1

Aus ExploreCreateShare-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Überlegungen / Materialbereich zu einer möglichen #l3t-Session beim Camp:

Hier dokumentiert die Überlegungen und (vor allem gestrichen) was im Verlauf angepasst wurde. Dokumentation der Ergebnisse im Etherpad https://etherpad.wikimedia.org/p/oerkoeln13-Session10 Unten neben den Überlegungen auch Material, das als Beispiel/Erläuterung hätte eingesetzt werden können, sowie eigene Einschätzungen zu l3t.

Kontakt / Hashtag / mixxt

Vorstellung/Einstieg in l3t 2.0:

Trailer: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=244PEtc5at8

Die Ausgangslage: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=640469715986934&set=a.136880996345811.17624.110715442295700&type=1&theater



Wer war dabei? Mit welchen Aktivitäten?

  • Keine MitmacherInnen unter den TeilgeberInnen.

Ausgangsfragen (in Gruppen bearbeiten, möglichst Mitmacher/innen und Nicht-Mitmacher/innen mischen)

Ausgangslage: * Wie habe ich von L3T erfahren?


  • Ich habe mitgemacht, weil...


  • Ich habe nicht mitgemacht, weil...

In Kleingruppen wurden folgende Fragen zu einem kollaborativen OER-Lehrbuch erarbeitet:

Prozess/Tools/Gelingensbedingungen

* Was für Rollen sind wichtig?

  • Was für Prozesse gibt es bei der Erstellung eines OER-Lehrbuchs?
  • Was für Tools kann man nutzen?
  • Welche Prozesse braucht man?
  • Was sind Erfolgsfaktoren?
  • Was sind Stolpersteine?


* Was würde ich nächstes Mal anders machen? Was für weitere Ideen hab ich für ein solches Projekt?

==übergreifende Frage: In welcher Währung zahlt #l3t eigentlich?==


Wichtige Aspekte der Durchführung

wurden in Auszügen mit Blick auf die Arbeitsergebnisse aus den Kleingruppen in der Regel mündlich angeführt:

Zeigen wer alles dabei ist (auch Werbung):

Community-Video: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=BvsAXQq_y4o

L3T-Augenblicke: http://l3t.eu/2.0/das-ist-los-bei-l3t-2-0/l3t-augenblicke

Mobile Reporterin: http://l3t.eu/2.0/das-ist-los-bei-l3t-2-0/neues-von-der-mobilen-reporterin

L3T-TV http://www.youtube.com/watch?v=pFPbJJTd_jI

L3T-Blogging http://l3t.eu/2.0/das-ist-los-bei-l3t-2-0/l3t-in-den-weblogs


Wo stehen wir eigentlich? Was kann ich tun?

L3t-Mitmacher/innen: http://l3t.eu/2.0/ich-will-mitmachen

Stand der Kapitel: http://l3t.eu/2.0/das-ist-los-bei-l3t-2-0/stand-der-kapitel

Stand der Kapitel intern: https://trello.com/b/KR2xxHg8/l3t-2-0-gender-und-zitationscheck-intern öffentlich: https://trello.com/b/T7mvZWtU/l3t-2-0-08-freigegeben


Live-Streaming: http://l3t.eu/2.0/l3t-livestream

Wichtige Informationen, Hilfen bündeln, weitergeben

Lizenz-Hotline: http://l3t.eu/2.0/ich-will-mitmachen/l3t-lizenz-hotline-und-l3t-cc-checkerin

Terminübersicht http://l3t.eu/2.0/termine/alle-termine-google-kalender


Gute Stimmung

Musik: http://l3t.eu/2.0/archive/1030

schräge Stunde http://l3t.eu/2.0/archive/tag/schrage-stunde

Auflockerungsübung

Projektevaluation und Wohlfühlmanagement http://l3t.eu/2.0/ich-will-mitmachen/l3t-feelgood-management-und-projektevaluation

Smiley-Battle

Smiley-Battle.png

Geschafft! http://l3t.eu/2.0/archive/1240 Video: http://www.youtube.com/watch?v=0_n8YGansEU

Erfolgsfaktoren

  • verrückt sein (und das sagen)
  • Challenge aufbauen
  • Auszeiten nehmen
  • Gute Stimmung fördern (Auszeiten, Kommunikationsform)
  • MitmacherInnen Flexibilität erlauben
  • schnelle Erreichbarkeit
  • Transparenz
  • Kooperationspartner in den Camps
  • flexible schnelle Lösungen (z.B. l3t-detektive als Spiel http://l3t.eu/2.0/archive/1462)
  • klare Ansprechpartner/innen, die untereinander eng vernetzt sind
  • gute Infostrukuur/Anleitung für die Mitmacher/innen von außen

Was lief schief / nicht so gut?

  • Blog war zeitweise nicht/schwer erreichbar
  • Installation von Google-Hangout, Visicon, Skype auf Bibrechnern
  • Anpassung verschiedener Standards / Prozesse on the fly schwierig

Was sind deine 5 wichtigsten Tipps, wenn man selbst kollaborativ z.B eine FAQ Liste zu einem Thema mit Schülern erstellen will?

  • Wer macht was?
  • Was macht dabei Spaß?
  • Ist es auch ein wenig verrückt? Challenging? (z.B. Zeitfenster)
  • Transparenz (auch in Präsenz)
  • Freundlich kommunizieren.


erste Evaluationsergebnisse (Folie 14: http://www.slideshare.net/slideshow/embed_code/26071308#)